Das Netzwerk

Unsere Ziele & Aufgaben

Das Netzwerk wurde im April 2017 gegründet, um an Implementierungsforschung und –praxis interessierte Personen im deutschsprachigen Raum zu vernetzen. Das übergeordnete Ziel des Netzwerks besteht darin, wissenschaftliche Ansätze zur Implementierung evidenzbasierter Interventionen stärker in deutschsprachigen Ländern zu verbreiten.

Das Netzwerk richtet sich sowohl an Kolleg:innen aus der Forschung als auch aus der Praxis, die sich mit der Implementierung evidenzbasierter Interventionen befassen. Ziel ist es hierbei auch, beide Perspektiven im gemeinsamen Austausch zusammenzuführen. In INFo↔P vertretene Praxisfelder umfassen unter anderem Gesundheitsversorgung, Bildung und Soziale Arbeit. Eine Mitgliedschaft im Netzwerk ist informell und kostenlos.

bulletin board, stickies, post-it-3127287.jpg

Durch den Austausch zwischen den Mitgliedern zu aktuellen Implementierungsthemen, relevanten Publikationen und Veranstaltungen sowie eigenen Erfahrungen wird die Expertise zu Implementierungsforschung und -praxis innerhalb des Netzwerks gefördert. Gleichzeitig wird ein Transfer von Implementierungsforschung in die Praxis unterstützt, indem das Verfassen deutschsprachiger Publikationen angeregt wird, welche für unterschiedliche Zielgruppen relevant sind. Eine Thematisierung von Implementierung wird auch für deutschsprachige (Lehr-)Veranstaltungen angeregt.

Wissenschaftliche Ausrichtung von INFo↔P

Das Netzwerk orientiert sich in an wissenschaftlichen Rahmenmodellen und Forschungsergebnissen zur Implementierung evidenzbasierter Interventionen. Diese entstammen unterschiedlichen Disziplinen und Forschungstraditionen. Es ist ein erklärtes Ziel von INFo↔P, internationale Rahmenmodelle und Forschungsergebnisse einem deutschsprachigen, interdisziplinären Publikum besser zugänglich zu machen.

network, social, abstract-3139214.jpg

Kommunikation in INFo↔P

Ein Informationsaustausch findet in der offiziellen LinkedIn-Gruppe des Netzwerks statt: https://www.linkedin.com/groups/12042484

Eine Aufnahme interessierter Implementierungsforscher:innen und -praktiker:innen in das Diskussionsforum ist jederzeit über LinkedIn möglich.

In einem Newsletter werden Informationen zu Veranstaltungen und neuen Publikationen verbreitet. Eine Aufnahme in die E-Mail-Liste erfolgt über die E-Mail-Adresse implementierungsnetzwerk@gmail.com 

Mitglieder von INFo↔P haben die Möglichkeit, Ergebnisse eigener Arbeit oder Informationen zu Veranstaltungen über die Kommunikationskanäle des Netzwerks zu verbreiten. Promotionsmaterialien zu diesem Zweck können an implementierungsnetzwerk@gmail.com gesendet werden.